blogsmall

Der Jahreswechsel ist die ideale Gelegenheit für gute Vorsätze, sich neue Ziele zu stecken sowie eine Strategie für das anstehende Geschäftsjahr vorzubereiten. Mit unseren Tipps legen Sie den Grundstein für Ihren Erfolg im Jahr 2016.

1. Aufmerksamkeit erzeugen

Die Kreation einer persönlichen Markenidentität ist heute elementarer Bestandteil unternehmerischer Tätigkeit und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Sichtbarkeit Ihrer Produkte bzw. Services.

Finden Sie Wege, sich als Experte in Ihrem Unternehmenssegment zu positionieren. Sind Sie besonders meinungsstark? In nahezu jeder Branche gibt es Fachkonferenzen. Bewerben Sie sich mit einem spannenden Thema, um vor dem Fachpublikum zu sprechen. Allein der Besuch einer solchen Konferenz hilft, wertvolle Kontakte zu knüpfen. Kleinere, lokal organisierte Treffen sind dafür ebenfalls ein idealer Ausgangspunkt. Schauen Sie doch einmal auf meetup.com nach geeigneten Veranstaltungen in Ihrer Nähe.

Haben Sie eine ausgeprägte Stärke für das Verfassen von Texten? Bloggen ist ein weiterer Weg, zielgerichtete Aufmerksamkeit zu erzeugen. Verfassen Sie Artikel für Ihren eigenen Firmenblog und schicken Sie besonders gute Texte an Blogs, die Sie und Kollegen selbst häufig lesen und eine besonders hohe Reichweite haben. Ein guter Indikator sind die Anzahl der Fans auf Facebook bzw. Follower auf Twitter.

Eine gut ausgebaute Social Media-Präsenz wird im Jahr 2016 vorausgesetzt. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kanäle aktuell sind. Die Plattformen Xing und LinkedIn eignen sich besonders gut, um neue berufliche Kontakte zu knüpfen. Wenn Sie gerne mit Bildern arbeiten, sollten Sie Ihre Präsenz in Netzwerken wie Pinterest und Instagram intensivieren. Tipps für das richtige soziale Netzwerk finden Sie auch hier. Haben Sie Ihre Social Media-Kanäle stets im Blick. Immer mehr Menschen nutzen diesen Weg, um mit Unternehmen in Kontakt zu treten.

Gute Vorsätze für Ihr Unternehmen

2. Die Firmenwebseite aktualisieren

Die firmeneigene Webseite sollte stets aktuell gehalten werden. Auch optisch sollte die Webseite angepasst werden und dem Surfverhalten der Nutzer angepasst werden. Immer mehr Nutzer rufen Webseiten über das Smartphone oder Tablet auf! Achten Sie darauf, dass Ihre Homepage Ihre Geschichte auf den ersten Blick erzählt – ohne, dass Nutzer viel herumklicken müssen. Mehr über aktuelle Trends erfahren Sie hier.

Halten Sie die Texte auf Ihrer Webseite so kurz und verständlich wie möglich. Verwenden Sie einfache Sprache, um Ihre Kunden zu erreichen. Falls Sie gar eine vollständig neue Webseite benötigen, sind Plattformen wie Squarespace, WordPress oder Jimbo besonders gut geeignet. In einem nächsten Schritt folgt die Optimierung Ihrer Webseite für Suchmaschinen. Werkzeuge wie SEO SiteCheckup helfen dabei, Verbesserungspotentiale zu finden.

Mit guten Vorsätzen in das neue Jahr starten

3. Das richtige Werkzeug

Mit den richtigen technischen Werkzeugen können Sie eine Menge Arbeit sparen. Damit Sie bei all den kostenlosen Tools nicht den Überblick verlieren, stellen wir Ihnen hier 10 nützliche Tools vor. Nicht zuletzt sollte jedes Geschäft über die ideale Lösung für Kartenzahlungen verfügen. Alle Informationen rund um payleven sowie unsere Kartenleser „payleven Classic“ und „payleven Plus“ finden Sie auf unserer Webseite.

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Geschäftsjahr und das Gelingen aller guten Vorsätze!

Category:
Allgemein, Marketing, Produktivität
Tags:
,