Back König

Wir von payleven stellen gerne ausgewählte Kunden vor. Für den aktuellen Beitrag haben wir eine Berliner Filiale der Backwarenkette Back König besucht. Der Inhaber, Henning Hirche, setzt payleven seit dem vergangenen Herbst für anfallende Kartenzahlungen ein und war bereit, sich zu einem Gespräch über sein Geschäft, seine Kunden und das Thema Kartenzahlung zu treffen.

Die Ausgangslage

Der Startschuss zur Filiale in der Dietzgerstraße 125 fiel bereits 2011. Dank der günstigen Lage im Berliner Bezirk Pankow,  ganz in der Nähe einer großen Berufsschule, konnte sich schnell ein großer Kundenstamm entwickeln. Zunächst bestand ausschließlich  die Möglichkeit mit Bargeld zu bezahlen. Speziell die Schüler waren es dann, die Inhaber Henning Hirche davon überzeugten, auch Kartenzahlungen entgegen zu nehmen, indem sie diesen Wunsch mehrfach bei Bezahlvorgängen äußerten.

Die Entscheidung

Im September 2013 dann war es schließlich so weit. Nach ausgiebiger Internetrecherche registrierte der Bäcker sich für das System von payleven. Innerhalb kürzester Zeit konnte er bereits Kartenzahlungen anbieten und seinen Kunden schon bei Kleinstbeträgen die Möglichkeit geben, bargeldlos zu bezahlen. Dank der Nutzung eines Wlan Netzwerks im Laden funktionieren die Bezahlvorgänge zudem schnell und verlässlich und so ist der technikaffine Ladeninhaber bestens aufgestellt.

Inhaber Henning Hirche

Der Erfolg

Dank des Angebots der Kartenzahlung hat sich der Umsatz in der Backkönig-Filiale signifikant erhöht und so zahlen bereits 5 % der Käufer ihre Waren regelmäßig elektronisch. Dies sorgt für zusätzliche Einnahmen, wobei in der Spitze sogar bis zu 20 % des Umsatzes mit Hilfe von Kartenzahlungen erreicht werden. Für Henning Hirche ist außerdem ein Effekt des Mehreinkaufs  zu beobachten, da Kunden die feststellen, dass Sie auch mit Karte bezahlen können, ihren Einkauf häufig erweitern. Ein großer Vorteil in der Nutzung des CHIP & PIN-Kartenlesers liegt für ihn zudem darin, gleich die Bestätigung und Sicherheit zu erhalten ob die Zahlung erfolgreich war, da ungedeckte Karten – im Gegensatz zu unterschriftsbasierten Modellen – nicht akzeptiert werden.

Den Kauf des Kartenleseres hat der Unternehmer absolut nicht bereut und freut sich auch in Zukunft noch vielen Kunden die Möglichkeit zu bieten ohne Bargeld bei ihm einzukaufen.  Wir von payleven wünschen ihm dabei ganz viel Erfolg und freuen uns so tolle Menschen wie Herrn Hirche zu unserem Kundenkreis zählen zu dürfen.

Sind Sie auch payleven Kunde und möchten einmal in unserem Blog vorgestellt werden? Dann schreiben Sie eine E-Mail an blog@payleven.de.

Category:
Allgemein, Verkaufen
Tags:
, , , , ,