naturkosmetik

Die Tage werden dunkler und kühler ‒ was gibt es da schöneres als abends nach dem Feierabend ein wohltuendes heißes Bad zu nehmen und sich zu entspannen. Mit ätherischen Ölen, Badezusätzen oder Seifen kann man das am besten, denken Sie nicht auch? payleven Kunden Sabine und Stefan Puchmayr von Greendoor Naturkosmetik bieten handgemachte und mit viel Liebe hergestellte Seifen, Shampoos und Naturprodukte für das körperliche Wohl an.

Die beiden führen eine kleine Manufaktur im bayrischen Kaufering, in der sie ihre Kosmetikprodukte sowohl direkt im Handel als auch im Greendoor Online-Shop vertreiben. Somit haben auch interessierte Kunden aus der gesamten Bundesrepublik die Möglichkeit, deren Naturkosmetik zu erstehen und sich daran zu erfreuen.

Um das umfangreiche Sortiment anbieten zu können, haben sich die beiden weltweit inspirieren lassen: von Shea-Body-Mousse, einem afrikanischen Gewächs, über Aloe-Vera Produkten bis hin zu leicht basischen Natur-Shampoos erhalten Fans von Naturkosmetik alles, was das Herz begehrt. Sabine und Stefan Puchmayr haben es sich zur Unternehmensphilosophie gemacht, den pflegenden Umgang mit dem Körper und gleichzeitig den pfleglichen Umgang mit natürlichen Ressourcen in den Vordergrund zu stellen. Und das spiegelt sich in ihren Produkten, die aus natürlichen Stoffen eigenhändig hergestellt werden, wieder.

Wenn Sie also in einem Milchbad entspannen wollen, Badeschokoladen-Pralinen verschenken, sich mit einem Bio-Duschgel erfrischen wollen, werfen Sie einen Blick in den Online-Shop oder fahren Sie einmal selbst in die Manufaktur und überzeugen sich von den handgemachten Produkten.

Sie können auch mit Karte zahlen, denn Sabine und Stefan Puchmayr bieten Kartenzahlung mit payleven an. Wir haben einmal nachgefragt, was die beiden überzeugt hat, sich für payleven zu entscheiden und wie ihre Kundschaft auf diese Art der Zahlung reagiert.

Warum nutzen Sie payleven? Welchen Vorteil bringt Ihnen das mobile Bezahlen?

Das lässt sich ganz einfach beantworten ‒ In den letzten Monaten wuchs in unserem Werksverkauf die Nachfrage nach Kartenzahlung. Viele unserer Kunden haben kein Bargeld dabei, Spontankäufe werden so verhindert. Also machten wir uns auf die Suche nach einer Lösung und da wir in unserem Laden nur wenig Platz zur Verfügung haben, hat uns der kleine Kartenleser von payleven gleich sofort gefallen.

Die Kombination mit einem platzsparendem iPad fanden wir sehr spannend und da wir im Weihnachtsgeschäft auch auf Weihnachtsmärkten verkaufen werden, sind wir von der mobilen Lösung total überzeugt. Payleven lässt uns nicht im Stich und das finden wir super. Außerdem hat uns noch überzeugt, dass wir keine monatliche Miete für das System zahlen müssen.

Wie hat sich Ihr Geschäft verändert seitdem Sie payleven nutzen?

Unsere Kunden empfinden es als sehr angenehm, dass sie jetzt auch mit Karte bei uns zahlen können und natürlich macht sich das bei den Umsätzen bemerkbar ‒ die sind nämlich gestiegen.

Gibt es Extras, die Ihnen besonders an unserem Produkt gefallen?

Die Zusendung des Beleges per Mail finde ich sehr praktisch und papiersparend.

Wie reagieren Ihre Kunden auf payleven?

payleven ist für unsere Kunden zwar, dennoch reagieren sie alle sehr neugierig und positiv auf diese Art der Kartenzahlung.

Sie wollen mit Ihrem Unternehmen auch im Blog vorgestellt werden? Dann schreiben Sie eine E-Mail an blog@payleven.de.

Category:
Allgemein