germanpictureblog

Um ein erfolgreiches Unternehmen zu führen, verlangt es mehr als nur eine Dienstleistung oder ein Produkt erfolgreich zu verkaufen ‒ Nein, vielmehr gehört es auch dazu, seine Mitarbeiter in Unternehmensprozesse einzubeziehen, ihnen Vertrauen entgegenzubringen und eine tolle Atmosphäre zu schaffen. Das wird sich automatisch auf die Motivation Ihrer Mitarbeiter übertragen und dementsprechend auch die Mitarbeitermotivation steigern. So sind sämtliche Prozesse in einem Unternehmen miteinander verknüpft und bauen aufeinander auf.

Bücher, Onlinemedien und Seminare ‒ Möglichkeiten, wie Sie Ihre Mitarbeiter motivieren können, gibt es wie Sand am Meer. Doch manchmal sind viele Ratschläge auf einmal auch verwirrend. Wenn Sie selbst Unternehmer mit einer eigenen Firma sind oder planen, es einmal zu werden, können Sie hier zusammengefasst die wichtigsten Tipps zur Mitarbeitermotivation und –einbindung nachlesen.

Formulieren Sie eine klare Kommunikationsstrategie

Stehen Veränderungen in einem Unternehmen an, ist es wichtig, diese ganz klar zu formulieren, um Mitarbeiter vorzubereiten, sonst steht der Erfolg Ihres Unternehmens auf dem Spiel.

Definieren Sie also in Abhängigkeit Ihres Veränderungszieles Ihr Kommunikationsziel. Analysieren Sie genau, welche Ihrer Mitarbeiter davon am meisten betroffen sind, um sie anschließend in die Kommunikation miteinzubeziehen.

Formulieren Sie Kernbotschaften, die Sie während des gesamten Prozesses auch verfolgen und bedienen Sie sich an verschiedenen Kommunikationskanälen. Das können Sie am besten in persönlichen Gesprächen mit Ihren Mitarbeitern tun, denn das ist zum einen viel persönlicher und zum anderen vermeiden Sie somit das Risiko, dass es Missverständnisse geben könnte.

Sie stärken besonders das Vertrauen und die Beziehung zu Ihren Mitarbeitern, wenn Sie diese einbeziehen und das Gespräch mit Ihnen suchen.

Ihre Mitarbeiter können auch gerne mitgestalten

Lassen Sie Ihre Mitarbeiter doch einfach mal an Prozessen teilhaben und diese mitgestalten. Das ist immer eine Methode, die Angestellte mögen.

Sie könnten beispielsweise kunderelevante Aktionen zusammen mit Ihren Mitarbeitern entwickeln und Ihnen die Möglichkeit geben, sich aktiv einzubringen.

Außerdem kann es nur super sein, wenn Ihre Mitarbeiter Sie an ihren Gedanken und Ideen teilhaben lassen. Wer weiß, vielleicht ist da sogar eine bahnbrechende Idee dabei, auf die Sie selbst noch nicht gekommen sind und die wesentlich zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen kann. Geben Sie sich also einen Ruck und lassen Sie Ihre Mitarbeiter aktiv mitgestalten!

Mitarbeiter in Meetings einladen

In einigen Unternehmen ist es mittlerweile normal, regelmäßige Meetings abzuhalten, um sich dort auf dem Laufenden zu halten und über eventuelle Probleme zu reden. Diese Treffen können gleichzeitig auch genutzt werden, um Organisatorisches oder Strategisches zu klären.

Das ist auch eine tolle Maßnahme, um Mitarbeiter einzubinden und die Mitarbeitermotivation zu steigern ‒ glauben Sie mir. Auch ich nehme regelmäßig an solchen Meetings teil und habe hier die Möglichkeit, verschiedene Themen anzusprechen und gegebenfalls Fragen zu stellen.

Bauen Sie eine Beziehung zu Ihren Mitarbeitern auf

Dieses zu realisieren, ist eigentlich nicht so schwer und das Rezept ist auch einfach. Lernen Sie einfach Ihr Team kennen und bauen Sie zu jedem Ihrer Mitarbeiter eine Beziehung auf. Sie können auch ganz einfach herausfinden, wer von Ihren Angestellten Orientierung bietet, um sich frühzeitig auch Unterstützung von dieser Person zu holen.

Versuchen Sie auf der einen Seite ein vertrauenswürdiger Ansprechpartner zu sein, der auf andere zugehen kann, aber werden Sie dabei nicht zu locker. Es ist immer wichtig, als Unternehmer und Geschäftsführer sein Gesicht zu wahren.

Glauben Sie an Ihr Team

Schenken Sie Ihrem Team das notwendige Vertrauen und geben Sie ihm auch Freiraum, sich selbst einzubringen. Auf keinen Fall sollten Sie Ihren Angestellten das Gefühl geben, dass Sie sie kontrollieren. Wöchentliche Meetings können Ihnen helfen, einen Überblick zu bekommen über erledigte Aufgaben.

Mitarbeitermotivation durch angemessene Würdigung der Leistung

Geben Sie Ihren Mitarbeitern nicht nur das Gefühl, dass Sie Ihnen vertrauen, sondern dass Sie Ihre Leistungen auch würdigen. Das ist eines der wichtigsten Prinzipien, um Ihre Mitarbeiter zu motivieren und Sie an Prozessen teilhaben zu lassen.

Nutzen Sie angemessene Gelegenheiten, um sie für tolle Ergebnisse zu loben. So würdigen Sie zum einen die Arbeit bestimmter Mitarbeiter, Sie motivieren aber auch andere, sich ihren Kollegen einmal anzunehmen.

Auf keinen Fall sollten Sie Kritik an Mitarbeitern öffentlich ausüben, sondern in einem Mitarbeitergespräch. Zusammengefasst also: Loben erlaubt, Kritik nur unter bestimmten Bedingungen.

Versuchen Sie eine angenehme Atmosphäre zu schaffen

Sie wollen, dass Ihre Mitarbeiter sich wohl fühlen? Dann sorgen Sie dafür, dass die Arbeitsatmosphäre stimmt. Dazu zählt zum einen, dass Sie Probleme lösen, sollten welche auftreten und zum anderen, dass das passende Arbeits-Equipment vorhanden ist. Sollten Sie beispielsweise Ihre Mitarbeiter vorrangig im Büro beschäftigen, sorgen Sie dafür, dass die Ausstattung angebracht ist, denn die hat auch einen wesentlichen Einfluss auf die Produktivität und Motivation Ihrer Mitarbeiter.

Wesentlich zum Erfolg beitragen, können auch regelmäßig stattfindende Events für Ihr Team. Versuchen Sie einmal im Monat etwas zu unternehmen, es genügt schon, wenn Sie mit Ihren Mitarbeitern einfach eine Kleinigkeit trinken gehen und dann die Gelegenheit nutzen, in persönlichen Gesprächen eine Beziehung zu ihnen aufzubauen. Das sorgt auch für eine angenehme Stimmung auf Arbeit.

Stehen Sie auch mal zu Ihren eigenen Fehlern

Wer sich Fehler eingesteht, zeigt Stärke ‒ es ist vollkommen in Ordnung auch mal zuzugeben, dass man einen Fehler gemacht hat. Wenn Sie dann noch Ihre Mitarbeiter einbinden und mit Ihnen zusammen Lösungsansätze suchen, steigern Sie garantiert die Motivation Ihrer Mitarbeiter.

Fazit ‒ Gehen Sie auf Ihre Mitarbeiter ein

Wenn Sie ein vertrauenswürdiger und offener Geschäftsführer sind oder sein wollen, versuchen Sie auf Ihre Mitarbeiter einzugehen. Geben Sie Ihnen unbedingt das Gefühl, dass Sie ihre Hilfe benötigen und Sie wesentlich zum Erfolg des Unternehmens beitragen.

Schaffen Sie eine angenehme Atmosphäre, seien Sie ein Ansprechpartner und binden Sie Ihre Mitarbeiter ein, dann werden Sie motivierte Angestellte haben, die gern zur Arbeit kommen und Spaß an ihrem Job haben.

Wie steigern Sie die Mitarbeitermotivation in Ihrem Unternehmen?

Category:
Allgemein, Produktivität

Es ist ein Kommentar vorhanden

Die Kommentare sind geschloßen.