Katja Hewener

In einem früheren Artikel haben wir Ihnen Anregungen gegeben, wie Sie ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch führen können, wenn Sie auf der Suche nach neuen Mitarbeitern sind. In diesem Artikel stellen wir Ihnen Katja Hewener vor, die Leiterin der Personalabteilung von payleven, die sich mit dieser Thematik bestens auskennt. Sei es das Sichten von Bewerbungsunterlagen, die Leitung von Bewerbungsgesprächen, das Aufsetzen von Personalverträgen oder die Organisation von Teamevents – Katja ist das Herzstück von payleven. An ihr kommt niemand vorbei! Sie arbeitet seit Juni 2012 bei payleven und hat das Unternehmen von der Gründungsphase an begleitet. Wir wollten wissen, wie sie zu payleven gekommen ist und was ihr an ihrem Job die größte Freude macht. Viel Spaß beim Blick hinter die Kulissen von payleven und beim Lesen unseres Mitarbeiterporträts!    

Erzähle uns doch kurz einmal etwas über deinen Werdegang.

Bereits in meinem ersten Praktikum bin ich in der Online-Welt gelandet und seitdem nicht wieder davon losgekommen. Während meines BWL-Studiums habe ich zwei Praktika absolviert – eines in der Personalabteilung des Online-Unternehmens OnVista, das zweite bei einem Internet Startup. Nach meinem Studium war ich drei Monate in San Diego. In dieser Zeit wurde ich über Twitter angeschrieben, ob ich Lust auf ein Praktikum im Bereich Social Media Recruiting bei der Deutschen Bahn hätte. Social Media und Deutsche Bahn? Ja, das passt. Also habe ich meine Koffer gepackt und bin nach Berlin gegangen. Relativ schnell wurde ich von Rocket Internet angesprochen und landete bei Groupon. Dort blieb ich dann fast zwei schöne, spannende und lehrreiche Jahre. Jetzt bin ich seit eineinhalb Jahren bei payleven für den Bereich HR verantwortlich und fühle mich sehr wohl hier.

Wie bist du zu payleven gekommen?

Im Juni 2012 war es mein eigentlicher Plan, mindestens sechs Wochen Urlaub zu machen. Ich kam zu diesem Zeitpunkt frisch aus einem anderen Internet-Startup und wollte die neu gewonnene Zeit nutzen, um auszuspannen, zu reisen und die Seele baumeln zu lassen. Doch dann bekam ich einen Anruf von payleven, die auf der Suche nach einem HR-Verantwortlichen waren. Mit dem festen Willen, erst NACH meinem Urlaub etwas Neues anzufangen, bin ich zu einem Gespräch gegangen. Nach drei weiteren sehr spannenden und netten Gesprächen war ich noch mehr von der Idee überzeugt und auch von den Leuten und dem Spirit. Ich bekam sofort Lust loszulegen. Was ich auch tat… Am selben Tag! J

Warum arbeitest du gern für payleven?

payleven is about the people! Bei uns arbeiten so viele gute, enthusiastische Leute aus aller Herren Länder. Auf den Fluren unseres Büros rennen 16 Nationalitäten umher und machen das Arbeiten bei uns einfach bunt! Wir arbeiten nicht nur miteinander sondern wir mögen uns auch. Einmal im Monat haben wir unser Playleven. Hierfür lassen wir uns jeden Monat etwas Neues einfallen. Karneval feiern im Februar (ein großer Spaß für alle Internationals die keine Ahnung hatten, was das ist), Christmas in July, Oktoberfest, Karaoke, und und und. Und natürlich mag ich unser Produkt. Es ist großartig, bei so einer innovativen und spannenden Sache dabei zu sein und die Möglichkeit zu haben, überall seinen eigenen Stempel mit aufdrücken zu können. Darum arbeite ich gern für payleven!

Jetzt mal unter uns: Barzahlung oder Kartenzahlung?

Ganz klar Kartenzahlung! Ich bin ständig auf der Suche nach Geldautomaten. Das nervt!

ec- oder Kreditkarte?

ec-Karte… Ich mag keine bösen Überraschungen. 😉

Urlaub am Meer oder in den Bergen?

Meer!!!!!!!!!!!

Businesslunch oder Sandwich-to-Go?

Auf dem Weg zum Businesslunch ein Sandwich-to-Go!

Category:
Allgemein, Human Resources